Engagierte Stadt Titisee-Neustadt

 

Bürgerschaftliches Engagement fördert das soziale Miteinander, indem es Brücken baut zwischen Menschen, Generationen und Kulturen.

 

In Titisee-Neustadt engagieren sich zahlreiche Menschen über nachbarschaftliche, sportliche, politische, kulturelle und soziale Aktivitäten. Das Projekt "Engagierte Stadt" dient dazu, dieses Engagement vor Ort zu unterstützen und zu vernetzen.

 

Seit Herbst 2015 ist Titisee-Neustadt einer von 50 ausgewählen Orten in Deutschland, die vom Bundesprogramm "Engagierte Stadt" für drei Jahre finanziell und fachlich unterstützt werden. Gefördert werden Kooperationen, um tragfähige und nachhaltige Engagementstrukturen aufzubauen.

 

Dem Bündnis "Engagierte Stadt Titisee-Neustadt" gehören verschiedene Gruppierungen und engagierte Einzelpersonen an und es dient der Vernetzung untereinander, insbesondere dem Informationsaustausch und dem Zugang zu Wissen rund ums Thema Engagement. Das Diakonische Werk Breisgau-Hochschwarzwald ist einer der Bündnispartner und unterstützt aktiv die Organisation der lokalen Engagementlandschaft.

 

Auf der Website www.engagiertes-titisee-neustadt.de können sich Interessierte über die verschiedenen Engagementmöglichkeiten informieren und die jweiligen Ansprechpersonen direkt kontaktieren. Darüber hinaus wurde eine Anlaufstelle für Engagement im Zentrum der Stadt gegründet, die ehrenamtlich Interessierte informiert, vermittelt und qualifiziert.

Kontakt

Netzwerk Diakonie e.V.

Susanne Dieing

Projektleitung Engagierte Stadt, Anlaufstelle für Engagement

Hirschenbuckel 3

79822 Titisee-Neustadt

Telefon 07651 93 99-14

Telefax 07651 93 99-16

E-Mail